Kinder, schwangere Frauen

Die Ausreise eines minderjährigen Kindes aus der Russischen Föderation erfolgt entsprechend den Gesetzen der Russischen Föderation. Ein minderjähriges Kind soll bei der Ausreise aus der Russischen Föderation mindestens mit einem Teil der Eltern, Adoptiveltern, Pflegeeltern oder einem Vormund reisen. Falls ein Minderjähriger der Russischen Föderation aus der Russischen Föderation ausreist, muss er außer dem Reisepass eine notariell beglaubigte Zustimmung der genannten Personen zur Ausreise des Minderjährigen mit Angabe der Zeit und des Staates der Ausreise mitführen.

Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren werden nur in Begleitung eines volljährigen Passagiers befördert.

Speisen

Auf vorherige Bestellung des Passagiers, jedoch nicht später als 24 Stunden vor Abflug, kann einem Kind ein Kindermenü (BBML) angeboten werden. Ohne vorherige Bestellung wird einem Kind bis 2 Jahren (ohne eigenen Sitzplatz) kein Essen an Bord des Flugzeugs bereitgestellt.

Eigene Kindernahrung, die für die Verpflegung des Kindes während des Fluges benötigt wird, darf im Handgepäck mitgeführt werden. Für Wasser gilt die Beschränkung auf eine Menge von 100 ml.

Gepäck

Für Kinder im Alter bis zu 2 Jahren ohne eigenen Sitzplatz gelten folgende Freigepäckgrenzen:

  • Gepäck: 1 Gepäckstück mit einem Höchstgewicht von 10 kg und eine Tasche von höchstens 203 cm in der Summe aller drei Dimensionen, außer der Tarife "Promo" und "Light" in der Economy Class
  • Handgepäck (nur für den Tarif "Light"):
    1 Gepäckstück mit einem Höchstgewicht von 5 kg (für bis zum 13.01.2020 gekaufte Tickets);
    1 Gepäckstück mit einem Höchstgewicht von 8 kg (für ab dem 13.01.2020 gekaufte Tickets).

Kinderwagen

Einem Passagier, der mit einem Kind reist, ist das Mitführen eines Kinderwagens gestattet (unter der Bedingung, dass er vom Passagier genutzt wird). Kinderwagen werden im Gepäckraum des Flugzeugs als aufgebebenes Übergepäck befördert. Der Passagier kann den Kinderwagen bis zum Einsteigen ins Flugzeug benutzen. Der Kinderwagen wird unmittelbar vor dem Einstieg ins Flugzeug obligatorisch zur Verladung in den Gepäckraum übergeben.

Bereitstellung von Sitzplätzen für Passagiere mit Kindern

Zur Gewährleistung der Sicherheit der Flüge werden Passagieren mit Kindern im Alter bis einschließlich 18 Jahren keine Plätze in der Nähe von Notausgängen angeboten.

In einer Einheit von zwei, drei oder vier Sitzplätzen ist die Platzierung von höchstens einem Kind im Alter von 2 Jahren, das ohne eigenen Sitzplatz reist, gestattet.

Die Beförderung schwangerer Frauen erfolgt zu den allgemeinen Bedingungen, wenn diese bis zu 4 Wochen vor dem erwarteten Geburtstermin stattfindet.

Eine schwangere Frau hat die Möglichkeit für die Nutzung von Flugreisen selbst zu bestimmen, ausgehend von ihrem Gesundheitszustand. Schwangeren Frauen, deren Entbindung im Laufe der kommenden 4 Wochen (8 Wochen für Mehrlingsschwangerschaften) erwartet wird, mit zu erwartenden Komplikationen, in Verbindung mit einer Mehrlingsschwangerschaft oder Pathologien sowie im Laufe der ersten 7 Tage nach der Entbindung sollten eine ärztliche Bescheinigung haben, die den zufriedenstellen Gesundheitszustand der Schwangeren bestätigt. Die Beförderung von Passagieren dieser Kategorie erfolgt unter der Bedingung, dass die Fluggesellschaft keine Haftung für mögliche negative Folgen für die Mutter oder den Fötus übernimmt, was durch die Unterschrift des Passagiers unter einer entsprechenden Verpflichtung bestätigt wird. Eine medizinische Untersuchung soll frühestens 7 Tage vor Antritt des Fluges durchgeführt werden.

Zur Sicherheit der Flüge ist die Platzierung von schwangeren Frauen an Notausgängen untersagt.

Altersbeschränkungen

  • Inlandsflüge: von 5 bis 12 Jahren
  • Internationale Flüge: von 6 bis 12 Jahren
  • Von 12 bis 16 Jahren auf Bitten der Eltern

Eine Beförderung von minderjährigen Kindern im Alter bis zu 5 Jahren als unbegleitete Kinder kann nicht erfolgen.

Dokumente, die für eine Beförderung von unbegleiteten Kindern erforderlich sind

Auf Inlandsflügen:

  • Ticket
  • Ausweisdokument: Geburtsurkunde - für Kinder bis zu 14 Jahren / Ausweis - für Kinder ab 14 Jahren
  • Vorhergehende Zustimmung des Carriers zur Beförderung eines unbegleiteten Kindes
  • «Vereinbarung über Beförderung eines minderjährigen Kindes»
  • Ärztliche Bescheinigung über den Gesundheitszustand des Kindes (bei Bedarf)

Auf internationalen Flügen:

  • Ticket
  • Ausweisdokument: Reisepass
  • Vorhergehende Zustimmung des Carriers zur Beförderung eines unbegleiteten Kindes
  • «Vereinbarung über Beförderung eines minderjährigen Kindes»
  • Notariell beglaubigtes Einverständnis zur Beförderung per internationalem Flug des Carriers ohne Begleitung mit Angabe der Zeit und des Staates der Ausreise

Regeln für die Ausstellung der Dokumente:

  • Das Flugticket für ein unbegleitetes Kind kann in einer Partneragentur, an den Kassen des Flughafens und über das Kontaktformular bestellt werden
  • Der Antrag auf die "Vorhergehende Zustimmung des Carriers zur Beförderung eines unbegleiteten Kindes" wird im Verlauf des Ticketkaufs bei einer Partneragentur, den Kassen des Flughafens und über das Kontaktformular, spätestens 24 Stunden vor Abflug gestellt.
  • Die "Vorhergehende Zustimmung des Carriers zur Beförderung eines unbegleiteten Kindes" wird durch den Vertreter (Agenten) des Carriers im Flughafen des Abflugs 3 Stunden vor Abflug gemäß Flugplan ausgestellt.
  • Beide Dokumente werden von einem Elternteil, Vormund (gesetzlichen Vertreter) beantragt

Die Beförderung von minderjährigen Kindern erfolgt nur:

  • Zu Flughäfen, in denen es Verträge des Carriers oder Agenten gibt
  • Auf Direktflügen des Carriers, bis zum ersten Landeort
  • Das Kind wird im Flughafen Ankunft abgeholt
  • In der Economy Class mit Bezahlung des vollen Erwachsenentarifs (normaler Economy-Tarif)

In der Kabine des Flugzeugs werden die Sitzplätze für unbegleitete Kinder unter Berücksichtigung folgender Anforderungen zugewiesen:

  • Der Sitzplatz liegt nicht an Notausgängen
  • Es gibt eine Notfall- und Rettungsausrüstung
  • Ein Flugbegleiter kann sich während des Fluges um das Kind kümmern

Ein Online Check-in unbegleiteter Kinder auf der Website der Fluggesellschaft erfolgt nicht.

Der Begleiter des Kindes muss im Flughafen des Abflugs bis zum tatsächlichen Abflug des Flugzeugs verweilen.